BauMesse NRW übernimmt Patenschaften für Start – Up Unternehmen

Kostenlose Messeflächen für innovative, neue Ideen / Jetzt bewerben

Dortmund. Stellen Sie sich vor, jemand hat etwas ganz spannendes erfunden, vielleicht die (!) ultimative Lösung für ein Problem oder eine neue nachhaltige Energie-Spar-Technik. Vielleicht hat jemand ein bestehendes Produkt, Verfahren oder eine Dienstleistung so sehr verbessert, dass es für die Allgemeinheit von großem Nutzen ist. Es wäre schade, wenn wir davon nie erfahren würden. Denn um solch eine Neuentwicklung groß herauszubringen, fehlen so manchen Jungunternehmen oftmals die finanziellen Mittel. Auch die richtige Vermarktung ist teuer und so bleibt leider so manch eine gute Idee auf der Strecke.

Damit es nicht so bleibt, loben die Organisatoren der BauMesse NRW -ab sofort- kostenfreie Messeflächen für junge Start - ups aus. Gesucht werden junge innovative Unternehmen, die einen Beitrag zu den Messeschwerpunkten "rund-ums-Haus", "Energie sparen" sowie das "barrierefreies Bauen und Wohnen" liefern können. Die "Newcomer" erhalten auf der 16. BauMesse NRW (23.-25.3.2018, Messe Westfalenhallen Dortmund) die Chance, innerhalb kürzester Zeit ihre Idee/n vor Tausenden potentieller Kunden und Investoren optimal zu präsentieren. Auf der vergangenen 15. BauMesse NRW hatten über 300 Aussteller alle Hände voll zu tun. Rund 23.000 Bau- und Modernisierungsinteressierte haben das Messeangebot als Orientierungshilfe für Kauf- und Investitionsentscheidungen genutzt.

"Als Veranstalter der größten, jährlichen Messe für Bauherren und Fachbesucher in NRW, sind wir uns unserer Verantwortung für die Branche bewusst. Daher wollen wir uns für die "Anfänge" einer Idee einsetzen und engagieren uns so für Start - ups, die morgen vielleicht das Potential haben, ein mittelständisches Unternehmen oder mehr zu werden. Mit unserem Beitrag wollen wir helfen, den Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen ein Stück weiter zu stärken, die Wettbewerbsfähigkeit der jungen Unternehmen zu fördern und somit Arbeitsplätze zu sichern bzw. neue zu schaffen..." so Adnan Yesilbas, Geschäftsführer der BauMesse NRW, und weiter "...wir lieben NRW, wir sind hier zu Hause, wir wollen hier alt werden. Folglich würde es meinem Messeteam und mir eine besondere Freude machen, wenn wir die Zukunft NRW's durch diese Initiative, die es in dieser Form im Messeland Deutschland noch nicht gegeben hat, ein wenig mitgestalten können!"

Start - ups und junge Unternehmen, die jünger als 3 Jahre sind (bitte Gewerbeanmeldung mit einreichen) sowie Forschungseinrichtungen bzw. Universitäten/Fachhochschulen können sich ab sofort, unter Beschreibung ihrer "Innovation" (Produkt, Verfahren oder Dienstleistung bzw. Verbesserung gegenüber dem Bisherigen), für eine kostenfreie Ausstellungsfläche auf der 16. BauMesse NRW bewerben. Die Bewerbungen werden vom Messeausschuss überprüft und bei Eignung zur Messe zugelassen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Bewerbungen sind beim Messeveranstalter einzureichen: eco - System GmbH, Hovesaatstraße 6 in 48432 Rheine, info [at] baumessenrw.de.

 

Dateianhänge